Home
Der Vorstand
Turnen
Handball
weibl. E-Jugend
E-Jugend
weibl. D-Jugend
weibl. C-Jugend
weibl. B-Jugend
Damen
Herren
JSG
Fussball
Wandertag Inklusiv
Inklusion
Archiv
Geschichte
Kontakt-Formular
Kontakte
Mitglied werden
Impressum

 

 

JSG Engers/Kruft Rheinlandliga w/B-Jugend

HSG Schweich – JSG Engers/Kruft 21 – 17 (10 - 5)

Im letzten Auswärtsspiel der Saison musste die JSG Engers/Kruft nach einem durchwachsenen Spiel beide Punkte an der Mosel lassen.

Die Partie fing bis zum Spielstand von 3 : 3 recht ausgeglichen an. Danach lief aber plötzlich gar nichts mehr zusammen für die Gäste. Die Deckungsarbeit war nicht mehr so konzentriert wie am Anfang, so dass sich viele Lücken für die HSG Schweich ergaben. Und im eigenen Angriff zeigte sich wieder die Problematik, sichere Torchancen nicht verwandeln zu können oder einfach in der gegnerischen Abwehr hängen zu bleiben. Mehr oder weniger verschlief die JSG den Rest der ersten Halbzeit und musste mit fünf Toren Rückstand in die Pause gehen.

In der Pause versuchten die Trainer Karl-Heinz Kater und Marion Blettenberg, ihr Team noch einmal richtig wachzurütteln. So war nach dem Seitenwechsel deutlich zu spüren, dass die JSG sich noch nicht aufgegeben hatte. Die Abwehr packte viel beherzter zu, so dass die HSG Schweich wesentlich seltener zum Torwurf kommen konnte. Aber im eigenen Angriff ging leider immer noch zu viel daneben oder die Würfe trafen nur die Pfosten. Gegen Spielende erzielten die Mädels der JSG Engers/Kruft noch einige sehenswerte Treffer, leider reichte die Zeit aber nicht mehr, um den Abstand um mehr als ein Tor zu verringern.

Das letzte Saisonspiel für die JSG Engers/Kruft findet am Samstag, 17.03.2018 um 16.00 Uhr in der Sporthalle in Kruft statt. Gegner ist der Tabellenführer, die JSG Obere Nahe, die bereits als Meister der Rheinland-Liga feststehen.

Hier wollen die JSG-Mädels sich mit einer guten Leistung von ihrem heimischen Publikum verabschieden. Wenn die Mannschaft es schafft, ihr optimales Leistungsvermögen abzurufen, könnte es sogar eine Überraschung geben, denn das Hinspiel konnten die Gäste nur ganz knapp mit einem Tor Unterschied gewinnen.

Mannschaft und Trainer würden sich über lautstarke Unterstützung durch möglichst viele Zuschauer in eigener Halle freuen.

Für die JSG Engers/Kruft waren dabei:


JSG Engers / Kruft - JSG Hunsrück 28 – 19 (14 - 9)

Verdienter Heimsieg vor der Winterpause


Nach einem deutlichen Sieg gegen die JSG Hunsrück gehen die Mädchen der JSG Engers/Kruft nach einer
so nicht erwarteten ersten Saisonhälfte in der Rheinland-Liga als Tabellenführer in die Winterpause.


Die ersten Minuten der Partie begannen auf beiden Seiten recht verhalten. Bis zum 3 : 3 nach ca. 8 Minuten
waren beide Teams in etwa gleich stark. In einer frühen Auszeit und machte Trainer Karl-Heinz Kater dem
Team eine klare Ansage und forderte seine Mädels auf, die im Training gezeigten Leistungen auch im Spiel
umzusetzen. Danach lief das Angriffsspiel der Gastgeberinnen wesentlich besser. Vier schnelle Tore brachten
die 7 : 3 Führung. In der darauf folgenden Phase ließen die Kombinierten aus Engers und Kruft den
Gegnerinnen zu viel Platz in der Abwehr, so dass die HSG Hunsrück drei Treffer in Folge erzielen konnte und
bis auf ein Tor heran kam. Nach einer erneuten Leistungssteigerung erzielten die Einheimischen dann doch
noch einen komfortablen und auch verdienten Vorsprung von 5 Toren bis zur Halbzeitpause.


Nach dem Seitenwechsel begann die Partie erneut ausgeglichen und Tore fielen auf beiden Seiten
gleichermaßen. Der HSG Hunsrück gelang es aber nicht mehr den Abstand zur Heimmannschaft zu
verkürzen. Im Gegenteil: Ab der Mitte der zweiten Hälfte drehte die JSG nochmal richtig auf, und man sah
noch ein paar wirklich schöne Spielzüge und Tore. Dabei gelangen dem gut eingespielten Duo Deliah Mehlem
und Sophie Janzen auf der linken Angriffsseite zwei sehenswerte Treffer von linksaußen. Die Treffer auf
Seiten der JSG Engers/Kruft verteilten sich fast auf alle Spielerinnen. erfolgreichste Werferin auf Seiten der
Heimmannschaft war erneut Sophie Janzen mit neun Treffern.

 

 

Für die JSG Engers/Kruft waren dabei:
Bekki Schmitz (Tor), Jacky Ungefug (Tor), Alina Kopp, Anna-Lena Rösen (6), Leonie Koch, Laetizia Prevost
(1), Anna Harrop (2), Jana Wagner (3) Anna-Maria Müller (5/3), Sophie Janzen (9), Wiebke Dobisch, Deliah
Mehlem (2), Anna-Lena Blin


Nach diesem Spiel geht es nun erstmal in eine vierwöchige Winterpause. Das nächste Spiel für die JSG
Engers/Kruft ist am Samstag, 13.01.2018 um 17.30 Uhr gegen die HSG Kastellaun-Simmern in Kastellaun.

TV Kruft 1896 e.V.