Home
Der Vorstand
Turnen
Handball
Fussball
Wandertag Inklusiv
Inklusion
Archiv
Geschichte
Kontakt-Formular
Kontakte
Mitglied werden
Impressum

 

44. Wandertag des TV Kruft am 09. August 2015 in
Kooperation mit Special Olympics für Menschen mit und ohne Handicap

 

Mit der nunmehr 44. Auflage stellt der vom Turnverein Kruft alljährlich ausgerichtete Wandertag einen festen Bestandteil im Veranstaltungskalender der Ortsgemeinde Kruft.

Viele Wanderfreunde aus der Ortschaft im Herzen der Pellenz, aber auch aus den angrenzenden Gemeinden, erfreuen Jahr für Jahr den Veranstalter und geniessen dabei die malerische Landschaft der Pellenz und die wunderschönen Höhenzüge rund um den Laacher See, die einzigartige Aus- und Einblicke in die Natur unserer Heimat.

In diesem Jahr konnten die Eindrücke mit etlichen Freunden aus Nah und Fern geteilt werden. Der TV Kruft brachte seinen Wandertag in die Veranstaltungskette „Einfach gemeinsam – Sport in Kruft“ ein. Das von der Ortsgemeinde und den beiden Krufter Sportvereinen DJK Kruft/Kretz und des Turnvereins in diesem Jahr erarbeitete Programm sieht vor, das sich Menschen mit Behinderung und Menschen ohne Einschränkungen im Sport und Vereinswesen begegnen und miteinander die Barrieren meistern.

Für die Verantwortlichen des Turnverein taten sich in Sachen Planung, rollstuhlgerechte Streckenführung, Notfallkonzept für Rettungsfahrzeuge, schwierigem Terrain und etlichen weiteren Kleinigkeiten neue Gesichtspunkte auf, ohne die es nicht möglich gewesen wäre, den Wandertag inklusiv zu gestalten.

Unterstützt durch das professionelle Team der Special-Olympics, die in perfekter Weise die Teams aus den unterschiedlichsten Einrichtungen des Landes koordinierten, gelang es, den knapp 400 aktiven Teilnehmern einen unvergesslichen Tag zu schenken. Unter den teilnehmenden Einrichtungen der Menschen mit Behinderung fanden sich Mitglieder des Caritas Zentrum Mayen/Mendig, der Lebenshilfe Mayen, der Förderwohnstätte Kettig, dem Hans Schumm Haus Bad Kreuznach, der Rhein Mosel Fachklinik Andernach, der Lebenshilfe Bitburg und der Lebenshilfe Bad Kreuznach.

Die drei unterschiedlichen Streckenprofile über zwölf, sechs und drei Kilometer wurden gleichermaßen als Wander- Lauf-oder Rollistrecke wahrgenommen. Ebenso gut wurde die Service-Leistung der Special-Olympics, die sich mit einem Expertenteam in Sachen Fußpflege allen Teilnehmern zur Verfügung stellten und hilfreiche Tipps einstreuten, genutzt.

In einem regen Beisammensein konnte sich der Orsbürgermeister Rudolf Schneichel vor Ort erneut ein Bild von einer weiteren perfekt organisierten Veranstaltung im Rahmen „Einfach Gemeinsam – Sport in Kruft“ machen, die mit einer Verlosung von naturgebundenen Sachpreisen am frühen Nachmittag abgerundet wurde.

Eine rundum gelungene Veranstaltung bei bestem Wanderwetter, das fanden auch die Kollegen des Regionalfernsehens TV Mittelrhein, die eine treffende Reportage über ihre Sender gehen ließen. Die Teilnehmer vor der Kamera zeichneten alle das gleiche Bild und zeigten sich vollauf zufrieden.

Helmut Breitbach, als Vorsitzender des TV Kruft, dankte allen Teilnehmern für die gezeigten Leistungen und den freundschaftlich, sportlichen Geist, den alle vorlebten. Nicht nur für ihn, so klang es schon durch, sollte dieses besondere Erlebnis einmalig bleiben.

Weiterhin zollte er dem Team der Special-Olympics seinen Respekt, eine Organisation, die es versteht, einfach, klar und effektiv zwischen Menschen Brücken zu schlagen.

Dankende Worte ergingen auch an die vielen Helfer im Hintergrund. Das deutsche rote Kreuz, die Feuerwehr Kruft, der Wanderverein Spökesköpp Pläädt, dem Shuttelservice und auch seinen zahlreichen Helfern der Abteilungen.

TV Kruft 1896 e.V.