45. Wandertag am 21. August 2016 in Kooperation mit Special Olympics für Menschen mit und ohne Handicap

Seit 44 Jahren ist der Wandertag des TV 1896 Kruft e.V. ein fester Bestand-teil im Veranstaltungskalender der Ortsgemeinde Kruft und hat sich auch in seiner 45. Auflage wieder als erfolgreiche Veranstaltung des „Turnvereins“ bewiesen. Bereits in den frühen Morgenstunden schnürten kleine und große Wanderer aus Kruft und Umgebung ihre Wanderschuhe und begaben sich vom Krufter Waldsee aus auf die landschaftlich reizvolle Strecke mitten im Herz des Vul-kanparks. Bei gutem Wanderwetter konnten die Veranstalter insgesamt mehr als 330 Natur- und Wanderfreunde von nah und fern auf die schöne Strecke durch den Krufter und Laacher Wald schicken. Nach den positiven Erfahrungen, die die Veranstalter bei der Planung, der rollstuhlgerechten Streckenführung, dem Notfallkonzept für Rettungsfahrzeu-ge im schwierigen Terrain und weiteren Herausforderungen im vergangenen Jahr sammeln konnten, war es keine Frage, den Wandertag 2016 wieder in-klusiv zu gestalten.
Die Idee der Aktion „Einfach gemeinsam – Sport in Kruft“ sieht vor, das sich Menschen mit Handicap und Menschen ohne Einschränkungen im Sport und Vereinswesen begegnen und „miteinander“ die Barrieren meistern. Die drei unterschiedlichen Streckenprofile über zwölf, sechs und drei Kilometer wur-den gleichermaßen als Wander- Lauf- oder Rollistrecke angenommen.
Unterstützt durch die Profis von Special-Olympics, die erneut Teams aus un-terschiedlichen Einrichtungen des Landes für Menschen mit Behinderung koordiniert hatten, gelang es, allen aktiven Teilnehmern einen schönen und ausgefüllten Tag zu schenken
Sowohl bei den beiden Verpflegungsstationen auf der wahlweise 6- oder 12 km langen Runde als auch im Start-/Zielbereich am idyllisch gelegenen Waldsee wurden die Gäste bestens versorgt. Mit Würstchen, Steaks und selbstgebackenem Kuchen sowie Kaffee und kühlen Getränken konnte das körperliche Wohlbefinden nach dem „Zieleinlauf“ schnell wieder hergestellt werden.
.
Im Start-und Zielbereich am Krufter Waldsee hatten sich um die Mittagszeit auch Landtagsabgeordnete Hedi Thelen aus Plaidt, Landrat Alexander Saftig sowie Ortsbürgermeister Rudolf Schneichel eingefunden und sich vor Ort ein Bild von der perfekt organisierten Veranstaltung des TV Kruft gemacht. Diese wurde mit der beliebten Tombola, die kaum Nieten kennt und bei der fast je-der aktive Wanderer etwas gewinnen kann am frühen Nachmittag abgerun-det.
Der Vorsitzende des TV Kruft, Helmut Breitbach, begrüßte die vielen Gäste am Waldsee und freute sich, dass die passende Mischung aus landschaftlich reizvoller Strecke im Vulkanpark, die Verpflegung unterwegs und hinterher und vor allem die familiäre und gemütliche Atmosphäre am Fuß des Krufter Ofen die Wanderfreunde aus nah und fern Jahr für Jahr anzieht.
Er dankte allen Teilnehmern für die gezeigten Leistungen sowie für den freundschaftlichen und sportlichen Geist, den alle in die Veranstaltung ein-bringen. Gleichzeitig dankte er den vielen Helferinnen und Helfern aus den Abteilungen und anderen Krufter Vereinen sowie dem DRK für den gelunge-nen Ablauf der Veranstaltung, die zeigt, dass die Krufter Turnfamilie auch 120 Jahre nach Ihrer Gründung treu zusammenhält. RS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.